FREEWRITING - Schreib dich frei!

 

Online

Blog: www.generationx.at/freewriting

facebook: FREEWRITING-Gruppe

Youtube:
Peter Elbow "On Writing"
Sondra Perl "Meet Our Faculty"
Nancy Sommers "Remixing our scholarships"
Nancy Atwell "Writing in the middle"

Schreibwettbewerbe: Edition Exil 2011 www.editionexil.at

Sprechtrainerin: Raffaela Gassner: www.stimmich.com

Offene Plattform für Geschichten: www.my-story.com

 

Zur freien Entnahme

Anleitung für eine Schreibtrainer-Schreibgesellen-Konferenz
nach Nancy Atwell downloaden (pdf)

LehrerInnen-Serviceteil zur Schreibmappe downloaden (pdf)

 

Zum Schmökern empfohlen

Writing without teachersPeter Elbow: Writing Without Teachers
Peter Elbow ist „the godfather“ des modernen Freewritings. Er empfiehlt Freewriting vor allem als Mittel, um herauszufinden, worüber man eigentlich schreiben möchte. Er nennt das übliche, schulische Fehlerdenken das „doubting game“. Was Schüler wie alle Menschen, die etwas schaffen wollen, brauchen, sei das „believing game“.

 

Weg des KünstlersJulia Cameron: The Artist’s Way/Der Weg des Künstlers
Von ihr stammt die Idee mit den Morgenseiten. Ihr Programm eignet sich hervorragend für die Sommerferien. Natalie Goldberg: Writing Down the Bones/Schreiben in Cafés Sie schreibt so entspannt über das Schreiben, dass man sofort zum Stift 26 greifen möchte. Sie lässt aber auch keine Ausrede gelten, es nicht zu tun.

 

frei geschriebenJudith Wolfsberger: Frei geschrieben
So kann der Marathon des Diplomarbeitschreibens gelingen. Ein „must have“ – auch weil es ein so schönes Buch ist. Judith Wolfsberger ist außerdem die Leiterinin des Writers’ Studio in Wien, einer Heimat für alle Freewriters. Tolle Seminare finden Sie unter www.writersstudio.at

 

In our own wordsRebecca Mlynarczik: In Our Own Words (in Englisch)
Die Autorin, eine der Professorinnen des MA-Studiums, begleitet ihre Schüler während des Schreibprozesses, geht dabei auf typische grammatikalische Fehler ein. Die Texte kommen von internationalen Studenten, sind daher äußerst vielfältig. Eine interessante Mischung aus Arbeits- und Lesebuch in Englisch.

 

In the MiddleNancy Atwell: In the Middle (in Englisch)
Eine Lehrerin berichtet über ihre Arbeit in der Klasse. Methodisch und didaktisch eine Schatzkiste. Ein englischer Wälzer für Lehrer.

 

National Institute for Literacy:
Reflective Writing: A Way to Lifelong Teacher Learning
Die Rolle der Reflexion in der Lehrerfortbildung. Ein E-Book mit einem Kapitel zum Thema von Rebecca Mlynarczik, Renate Potzmann, Kunigunde Haigner. Prädikat: Wertvoll

 

 

Textsplitter

Aus dem Preisträgerbuch Edition Exil

"Heimat ist toll. Meine Heimat ist toll. Ich finde es toll, wenn Menschen zu etwas stehen." / Janine

"Heimat ist mein Land – Österreich. Heimat ist meine Stadt – Wien – fast meine ganze Familie lebt hier." / Miguel

"Heimat ist eine Stadt, ein Land. Heimat ist vielleicht alles, was man hat." / Marlene

"Serbien ist meine Heimat. Ein armes Land, aber es hat überlebt." / Mario Z.

"Meine Freundinnen haben fremde Namen, kommen aber alle aus Österreich." / Merve

"Heimat ist Wien und Mazedonien. Ich habe überall Familie." / Raffaella

"Erst schimpfen manche auf die Türken, dann gehen sie Döner essen." / Amine

"Heimat ist mein Land Italien. Heimat ist meine Sprache Deutsch. Familie ist Heimat. Für meine Familie bin ich der größte Schatz." / Dominik

"Eigentlich ist man selber Heimat. Heimat ist aber auch, jemanden um sich haben. Heimat verbindet etwas." / Lisa

 

Wo bin ich da?
Von Lisa Martschitsch

Die Nacht ist still, ich höre keinen Ton. Plötzlich vernehme ich ein leichtes Brummen in meinen Ohren. Ich schrecke auf. Was ist das? Was habe ich da gesehen? Einen Schatten oder auch zwei? ... weiterlesen (pdf)

 

Anfragen

Die Autorin Gundi Haigner kontaktieren: